Ehrung von Gerd Schürmeier

Auf der Gründungsversammlung der Tennisabteilung am 27.04.1978 wurde er zum 2. Vorsitzenden und Sportwart gewählt.

Bereits am 8.2.1979 wurde er in der JHV des Hauptvereins zum Beisitzer gewählt.

Nach der Einweihung der Tennisplätze im Jahre 1980 war er mit der Aufnahme des Spielbetriebs in seiner Funktion als Sportwart besonders gefragt, führte er doch das Forderungsbuch und war für die Einhaltung der dort festgelegten Regeln zuständig.

Das Amt des 2. Vorsitzenden legte er 1989 und das des Sportwartes im Jahre 1991 nieder. Doch damit war seine aktive Zeit nicht beendet.

Nach dem Rücktritt von Wilfried Haupt übernahm er das Amt des Vorsitzenden der TA kommissarisch und wurde in der Abteilungsversammlung 1992 in diesem Amt bestätigt.

Am 16.3.92 wurde er auch zum stellvertretenden Vorsitzenden des TV Vennikel gewählt.

Im Jahre 2004 legt er dann sein Amt als Vorsitzender der TA in jüngere Hände.

In diese Schaffenszeit fallen auch die Ehrungen durch den Tennisbezirk 1 linker Niederrhein:

Am 24.4.1998 die Silberne und am 17.3.2004 die Goldene Ehrennadel.

Sein Amt als stellvertretender Vorsitzender des TV Vennikel übte er noch bis zur JHV 2010 aus.

Auf Anregung der Tennisabteilung hat der Vorstand in seiner Sitzung vom 18.01.2016 beschlossen, Herrn Gerd Schürmeier auf der Jahreshauptversammlung für die Verleihung der Ehrenmitgliedschaft vorzuschlagen

Ehrung von Bernd Schulze

Auf der Gründungsversammlung der Tennisabteilung am 27.04.1978 wurde er zum Geschäftsführer gewählt und hatte dies Amt 26 Jahre lang bis zur Jahreshauptversammlung 2004 inne.

Bereits am 8.2.1979 wurde er in der JHV des Hauptvereins zum Beisitzer gewählt.

Am 12.3 1992 wurde er auf der Abteilungsversammlung mit der Silbernen Ehrennadel des Tennisbezirks linker Niederrhein ausgezeichnet.

Als auf der Jahreshauptversammlung am 20.3.2003 das Amt des Sozialwartes neu zu besetzen war, erklärte er sich zur Kandidatur bereit und wurde einstimmig gewählt. Dieses Amt hat er bis zum heutigen Tag inne. Diese Arbeit tritt nach außen nicht besonders in Erscheinung, aber er ist zuständig für die Abwicklung von Sportunfällen gegenüber Versicherung, sorgt dafür, dass die Glückwünsche zu den runden Geburtstagen verschickt bzw. übergeben werden. Alle, die eine schriftliche Einladung zur heutigen Jahreshauptversammlung erhalten haben, können sich sicher sein, dass sie durch seine Hände gegangen sind.

Auf Anregung der Tennisabteilung hat der Vorstand in seiner Sitzung vom 18.01.2016 beschlossen, Herrn Bernd Schulze auf der Jahreshauptversammlung für die Verleihung der Ehrenmitgliedschaft vorzuschlagen

Ehrung von Dieter Pops

Seine ersten sportlichen Erfahrungen beim TV Vennikel hat er beim Handball als Spieler der Schülermannschaft gesammelt. Sein damaliger Mitspieler Gerd Biefang schaffte als es später als Torwart in die Feldhandball- Nationalmannschaft.

Im Bereich Turnen war er auch als Übungsleiter für die Jugend, damals in der neuen Turnhalle der alten Volksschule (heute  Falter – Kosmetik) tätig, in deutlicher Erinnerung ist ihm das Training für die Aufführungen beim Sommerfest oder für den Bau der Pyramiden z.B. bei Hochzeiten geblieben

Mit der Gründung der HSG im Jahre 1970 hat er dort die Funktion des Kassenwartes übernommen und bis 1980 aktiv Hallenhandball gespielt.

Ab 1980 hat er sich der Tischtennisbteilung angeschlossen und bis 2013 in den Mannschaften 1 bis 4 gespielt. Aus gesundheitlichen Gründen musste er dann pausieren.

Bis zum Jahre 2005 war er als Kassenwart des Hauptvereins tätig, hat es sich doch nicht nehmen lassen, seine Erfahrung weiterhin als Kassenprüfer einzubringen, so auch dieses Jahr.

Aufgrund seiner langjährigen Mitgliedschaft und seiner verdienstvollen Arbeit für den TV Vennikel schlägt der Gesamtvorstand in Abstimmung mit dem Ältestenrat vor, Herrn Dieter Pops zum Ehrenmitglied zu ernennen