Platzaufbereitung 2021 | Tennis

Liebe Tennisfreundinnen und Tennisfreunde.

Das Land NRW hat zum 22.2.2021 eine neue Coronaschutzverordnung verabschiedet. In dieser steht, dass der Tennissport im Freien mit einer weiteren Person bzw. einem Hausstand und der Einhaltung eines Mindestabstandes von 5 Metern erlaubt ist.

Das Tennisspielen wäre somit wieder erlaubt.

weiterlesen

Online-Kursangebot | Fitness

Fitness Kurs TV Vennikel
Unsere Fitnesskurse: So sieht es normalerweise aus.

Da leider weiterhin keine Präsenzkurse stattfinden können, möchten wir euch auf das Online Kursangebot der Fitnessabteilung aufmerksam machen. Es werden für alle Mitglieder der Turn- und Fitnessabteilung kostenlose Live-Kurse zu festen Zeiten angeboten. Auch immer mehr Fitnessvideos stehen im Mitgliederbereich zur Verfügung.

„Online-Kursangebot | Fitness“ weiterlesen

Ehrung von Bernd Schulze

Auf der Gründungsversammlung der Tennisabteilung am 27.04.1978 wurde er zum Geschäftsführer gewählt und hatte dies Amt 26 Jahre lang bis zur Jahreshauptversammlung 2004 inne.

Bereits am 8.2.1979 wurde er in der JHV des Hauptvereins zum Beisitzer gewählt.

Am 12.3 1992 wurde er auf der Abteilungsversammlung mit der Silbernen Ehrennadel des Tennisbezirks linker Niederrhein ausgezeichnet.

Als auf der Jahreshauptversammlung am 20.3.2003 das Amt des Sozialwartes neu zu besetzen war, erklärte er sich zur Kandidatur bereit und wurde einstimmig gewählt. Dieses Amt hat er bis zum heutigen Tag inne. Diese Arbeit tritt nach außen nicht besonders in Erscheinung, aber er ist zuständig für die Abwicklung von Sportunfällen gegenüber Versicherung, sorgt dafür, dass die Glückwünsche zu den runden Geburtstagen verschickt bzw. übergeben werden. Alle, die eine schriftliche Einladung zur heutigen Jahreshauptversammlung erhalten haben, können sich sicher sein, dass sie durch seine Hände gegangen sind.

Auf Anregung der Tennisabteilung hat der Vorstand in seiner Sitzung vom 18.01.2016 beschlossen, Herrn Bernd Schulze auf der Jahreshauptversammlung für die Verleihung der Ehrenmitgliedschaft vorzuschlagen

Ehrung von Gerd Schürmeier

Auf der Gründungsversammlung der Tennisabteilung am 27.04.1978 wurde er zum 2. Vorsitzenden und Sportwart gewählt.

Bereits am 8.2.1979 wurde er in der JHV des Hauptvereins zum Beisitzer gewählt.

Nach der Einweihung der Tennisplätze im Jahre 1980 war er mit der Aufnahme des Spielbetriebs in seiner Funktion als Sportwart besonders gefragt, führte er doch das Forderungsbuch und war für die Einhaltung der dort festgelegten Regeln zuständig.

Das Amt des 2. Vorsitzenden legte er 1989 und das des Sportwartes im Jahre 1991 nieder. Doch damit war seine aktive Zeit nicht beendet.

Nach dem Rücktritt von Wilfried Haupt übernahm er das Amt des Vorsitzenden der TA kommissarisch und wurde in der Abteilungsversammlung 1992 in diesem Amt bestätigt.

Am 16.3.92 wurde er auch zum stellvertretenden Vorsitzenden des TV Vennikel gewählt.

Im Jahre 2004 legt er dann sein Amt als Vorsitzender der TA in jüngere Hände.

In diese Schaffenszeit fallen auch die Ehrungen durch den Tennisbezirk 1 linker Niederrhein:

Am 24.4.1998 die Silberne und am 17.3.2004 die Goldene Ehrennadel.

Sein Amt als stellvertretender Vorsitzender des TV Vennikel übte er noch bis zur JHV 2010 aus.

Auf Anregung der Tennisabteilung hat der Vorstand in seiner Sitzung vom 18.01.2016 beschlossen, Herrn Gerd Schürmeier auf der Jahreshauptversammlung für die Verleihung der Ehrenmitgliedschaft vorzuschlagen

Ehrung von Dieter Pops

Seine ersten sportlichen Erfahrungen beim TV Vennikel hat er beim Handball als Spieler der Schülermannschaft gesammelt. Sein damaliger Mitspieler Gerd Biefang schaffte als es später als Torwart in die Feldhandball- Nationalmannschaft.

Im Bereich Turnen war er auch als Übungsleiter für die Jugend, damals in der neuen Turnhalle der alten Volksschule (heute  Falter – Kosmetik) tätig, in deutlicher Erinnerung ist ihm das Training für die Aufführungen beim Sommerfest oder für den Bau der Pyramiden z.B. bei Hochzeiten geblieben

Mit der Gründung der HSG im Jahre 1970 hat er dort die Funktion des Kassenwartes übernommen und bis 1980 aktiv Hallenhandball gespielt.

Ab 1980 hat er sich der Tischtennisbteilung angeschlossen und bis 2013 in den Mannschaften 1 bis 4 gespielt. Aus gesundheitlichen Gründen musste er dann pausieren.

Bis zum Jahre 2005 war er als Kassenwart des Hauptvereins tätig, hat es sich doch nicht nehmen lassen, seine Erfahrung weiterhin als Kassenprüfer einzubringen, so auch dieses Jahr.

Aufgrund seiner langjährigen Mitgliedschaft und seiner verdienstvollen Arbeit für den TV Vennikel schlägt der Gesamtvorstand in Abstimmung mit dem Ältestenrat vor, Herrn Dieter Pops zum Ehrenmitglied zu ernennen

Tätigkeit Heinz-Hermann Schulte zu Sodingen

01.05.1952

Eintritt in den TV Vennikel

09.04.1965

Im Protokoll der Vorstandssitzung wird seine Berufung als Beisitzer für einen frei gewordenen Platz erwähnt

12.02.1977

Wahl zum Vorsitzenden des TV Vennikel. Aus dem Protokoll der Jahreshauptversammlung geht hervor, dass er zuvor das Amt des Kassierers innehatte.

1978

Gründung der Tennisabteilung, im Jahre 1980 konnten dann die Tennisplätze eingeweiht werden.

1982

Gründung der Wassersportabteilung

Ende 1980

Planung zum Bau eines Vereinsheims, Beschluss zur Planung auf der JHV am 21.3.1981, Beschluss zur Ausführung am 27.9.1984, Grundsteinlegung am 15.12.1984.

06.06.1986

Das Vereinsheim wurde eingeweiht und ist bis jetzt der Mittelpunkt des Vereinslebens.

22.03.2001

nach 24 Jahren Rücktritt vom Amt des 1. Vorsitzenden. Während seiner Amtszeit hat der TV Vennikel einen beeindruckenden Aufschwung genommen, die Mitgliederzahl stieg von 333 auf 1236.

Für seine verdienstvolle Arbeit wurde er vor und nach seiner Tätigkeit mehrfach ausgezeichnet:

11.07.1992

Gau-Ehrenbrief

13.03.1999

Ehrennadel des RTB

28.01.2000

Ehrenplakette der Stadt Moers für Verdienste in der Sportführung

21.03.2002

Ernennung zum Ehrenmitglied

04.12.2003

Verleihung des Bundesverdienstkreuzes durch den Bürgermeister von Krefeld

25.3.2004

Ernennung zum Ehrenvorsitzenden

Auf diesen Auszeichnungen hat er sich jedoch nicht ausgeruht. Vor der Jahreshauptversammlung am 18.3.2010 war der damalige Vorsitzende Hermann Bergs schwer erkrankt und niemand bereit, als stellvertretender Vorsitzender zu kandidieren (der andere Posten als Stellvertreter war zu diesem Zeitpunkt unbesetzt). Dabei lag bereits eine Zusage der Stadt Moers vor, einen Zuschuss zur Errichtung der vereinseigenen Gymnastikhalle zu gewähren, der allerdings an Fristen gebunden war. In dieser Situation erklärte er sich bereit, als stellvertretender Vorsitzender zu kandidieren, wohl wissend, was auf ihn zukommen würde. Mit ihm als „Sicherheit“ konnte dann auch der andere verwaiste Stellvertreterposten wieder besetzt werden Am 29.3.2010 verstarb dann Hermann Bergs, er konnte die Verwirklichung seines Traums von einer vereinseigenen Gymnastikhalle nicht mehr erleben.

06.05.2010

Wahl zum kommissarischen 1. Vorsitzenden

24.06.2010

Beschluss in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung zum Bau der Gymnastikhalle

09.12.2012

Im Rahmen des Sommerfestes zum 100-Jährigen Bestehen des TV Vennikel konnte die Gymnastikhalle feierlich eingeweiht werden.

21.03.2013

Heinz Hermann Schulte Zu Sodingen legt das Amt des 1. Vorsitzenden endgültig nieder. Er wird mit Ehrennadel des DTB in Bronze ausgezeichnet.